close
FamilienurlaubKleinkindReisenReisetipps

10 Tipps für den Strandurlaub mit Kleinkind

Strand Fuertevenura

Wir haben nun fünf Urlaube am Strand hinter uns und haben auf jeder Reise etwas dazu gelernt. Von anderen Familien oder einfach durch ausprobieren

Unsere Erfahrungen möchte ich Euch gerne mit auf den Weg geben, vielleicht ist ja was nützliches für Euren nächsten Urlaub mit Kind dabei.

    1. Kleines Schlauchboot – Wir nehmen immer ein kleines Schlauchboot mit an den Strand, da kommt dann Meerwasser rein und wird unter dem Sonnenschirm an unserem Liegeplatz positioniert. Unser Sohn hat dann ein cooles Planschbecken und wir können vielleicht sogar ein Buch lesen. Zu dem nutzen wir es auch am Pool, er findet es cool mit seinem Feuerwehrboot im Pool zu cruisen. Hier kannst Du unser Schlauchboot kaufen*
    2. Neopren Anzug – unsere letzten beiden Urlaube waren am Atlantik, da ist das Wasser nicht so warm und oft geht auch ein Wind. In der normalen UV Kleidung frieren die Kids ja immer sobald Sie aus dem Wasser kommen und außerdem ist unser Sohn beim Schwimmen eine echte Frostbeule. So sind wir auf die Idee gekommen, nach einem Neopren zu suchen und wir waren/sind super happy mit unserem O’Neil Neopren*. Er kann länger im Wasser bleiben und auch wenn er danach am Wasser spielt ist er ganz gut vor dem wind geschützt. Wir haben einen 
    3. Wassertauglicher UV-Sonnenhut mit Nackenschutz – das ist jetzt sicherlich kein Geheimtipp 🙂 Wir haben immer die wassertaugliche Variante, da wir den Hut auch im Wasser tragen. Sohnemann hat Strohblonde Haare und daher brauchen wir eigentlich immer einen Hut auf dem Kopf!
    4. In der Unterkunft vorher anfragen, ob es Buddelsachen vor Ort gibt. Wir haben bisher in jedem Hotel Buddelsachen für den Strand kostenfrei ausleihen können und packen nun nur noch die Lieblingsautos für den Strand ein.
    5. Ein Handtuch Poncho – wir lieben unseren Poncho aus flauschigem Frottee. Nach dem Baden schön im Poncho chillen, sehr gemütlich und äußerst praktisch. Gibt es auch immer wieder Aktionen bei Aldi oder Lidl.
    6. Mini Sonnencremetuben – wir holen immer bei DM oder Rossmann die Mini Sonnencremetuben, da Sie im Strandgepäck weniger Platz wegnehmen und vor allem die Große Packung Sandfrei im Hotelzimmer verweilen kann.
    7. Schwimmflügel – die dürfen natürlich im Gepäck nicht fehlen, wenn es ans Wasser geht. Wir nutzen die Flipper Swim Safe Schwimmhilfen*. Die haben zusätzlich zur Luft einen Schaumkern und halten das Kind auch oben, wenn die Luft rausgehen sollte. Außerdem lassen Sie sich viel bequemer anziehen als die üblichen Modelle.
    8. Wasserschuhe – Nutzen wir nur wenn es wirklich viele Steine, Seeigel oder Muscheln hat, dann sind Sie aber Goldwert.
    9. Pixibücher – auch am Strand kann Langeweile aufkommen, daher haben wir in jeder Strandtasche auch ein paar Pixibücher, Sie nehmen kaum Platz weg und sollte mal eines Nass werden oder verloren gehen ist es auch nicht ganz so schlimm.
    10. Eine wirklich große Strandtasche – wir sehen immer ein wenig aus als würden wir umziehen wollen wenn es zu Strand geht. 🙂

 

Alle Artikel findet man entweder bei Amazon oder in großen Kaufhäusern. Die mit *gekennzeichneten Links, sind Affiliate Links, wenn ihr auf den Link klickt und das Produkt kauft, würde ich eine kleine Provision erhalten, für Euch entstehen aber keine extra Kosten.

Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn Ihr mir Eure ultimativen Strandurlaubstipps in die Kommentare schreibt!

 

Tags : Am Meer mit KindernFamilienurlaubSommerurlaubStrandurlaub mit KleinkindUrlaubstipps

2 Kommentare

  1. Liebe Sabrina, habe grad mit großem Interesse (fast) deinen ganzen Blog gelesen. Ich könnte gar nicht mehr aufhören 🙂
    Jetzt hab ich mir zwar schon einen von Pi-Pe bestellt, aber welchen Neo habt ihr für den kleinen Mann?

    Viele Grüße und vielen Dank
    Johanna

    1. Liebe Johanna, es freut mich sehr, dass mein Blog dich so gefesselt hat. Wir haben mittlerweile zwei Neoprenanzüge, der erste war der AQUA SPHERE SHORTY STINGRAY KIDS, der passt in XS ungefähr für Gr. 80/86 und sind jetzt auf den O’Neill REACTOR 2MM SPRING WETSUIT umgestiegen. Pi-Pe ist aber auch eine tolle Marke, berichte doch nach eurem Urlaub mal wie zufrieden ihr gewesen seid. Viele Grüße und fleißig weiterlesen!
      Sabrina

Hinterlasse eine Antwort